File PDF .it

Condividi facilmente i tuoi documenti PDF con i tuoi contatti, il Web e i Social network.

Inviare un file File manager Cassetta degli attrezzi Ricerca PDF Assistenza Contattaci



GE EpiUEberwMod Kabinett.pdf


Anteprima del file PDF geepiueberwmodkabinett.pdf

Pagina 1...4 5 67894

Anteprima testo


-65.
c)

unterstützt die Länder und sonstigen Beteiligten bei ihren Aufgaben im Rahmen der epidemiologischen Überwachung nach diesem Gesetz.“

Folgender Absatz 3 wird angefügt:
„(3) Das Robert Koch-Institut arbeitet zu den in § 1 Absatz 1 genannten Zwecken im Bereich des internationalen Gesundheitsschutzes mit ausländischen Stellen und supranationalen Organisationen sowie mit der Weltgesundheitsorganisation und anderen internationalen Organisationen zusammen, um deren Fähigkeiten zu stärken, insbesondere einer möglichen grenzüberschreitenden Ausbreitung
von übertragbaren Krankheiten vorzubeugen, entsprechende Gefahren frühzeitig
zu erkennen und Maßnahmen zur Verhinderung einer möglichen grenzüberschreitenden Weiterverbreitung einzuleiten. Die Zusammenarbeit kann insbesondere
eine dauerhafte wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Einrichtungen in Partnerstaaten, die Ausbildung von Personal der Partnerstaaten sowie Unterstützungsleistungen im Bereich der epidemiologischen Lage- und Risikobewertung und des
Krisenmanagements umfassen, auch verbunden mit dem Einsatz von Personal
des Robert Koch-Institutes im Ausland.“

5.

Die Überschrift des 3. Abschnitts wird wie folgt gefasst:
„3. Abschnitt Epidemiologische Überwachung“.

6.

§ 6 wird wie folgt geändert:
a)

Absatz 1 wird wie folgt geändert:
aa) Satz 1 wird wie folgt geändert:
aaa)

Nummer 1 wird wie folgt gefasst:
„1.

der Verdacht einer Erkrankung, die Erkrankung sowie der Tod in
Bezug auf die folgenden Krankheiten:
a)

Botulismus,

b)

Cholera,

c)

Diphtherie,

d)

humane spongiforme Enzephalopathie, außer familiär-hereditärer Formen,

e)

akute Virushepatitis,

f)

enteropathisches hämolytisch-urämisches Syndrom (HUS),

g)

virusbedingtes hämorrhagisches Fieber,

h)

Keuchhusten,

i)

Masern,

j)

Meningokokken-Meningitis oder -Sepsis,

k)

Milzbrand,

l)

Mumps,